Suche Home Einstellungen Anmelden Hilfe  






- Service -

Lehrerfort- und weiterbildung

Im deutschsprachigen Raum werden mittlerweile an mehr als 20 Universitäten Studiengänge für das Lehramt Informatik angeboten. Die meisten Informatiklehrer wurden und werden jedoch durch regionale Lehrerbildungsinstitute fort- und weitergebildet. Die junge Wissenschaft Informatik befindet sich zudem in einer dynamischen Entwicklung. Der Fort- und Weiterbildung von Informatiklehren kommt daher - neben der grundständigen Ausbildung von Studenten - eine weitreichende Bedeutung zu, um didaktische und informatische Erkenntnisse in den Unterricht zu transportieren. In enger Kooperation mit regionalen und überregionalen Instituten werden Schulungsangebote entwickelt und Beiträge zu Fort- und Weiterbildungangeboten geleistet sowie praxisorientierte Workshops und Tagungen organisiert.

  • A. Schwill, M. Thomas: Internet - Grundlagen und Nutzung im Schulunterricht, Teil 1, Teil 2 : Vortrag im 35. Forum Schule, Heinz Daemen-Stiftung für Jugend- und Erwachsenenbildung, Strausberg, 03.10.1999

info   Münsteraner Workshop zur Schulinformatik (MWS)

info   Fortbildung für Informatiklehrer (FILE)

info   Informatiktag NRW 2008

info   GI-Tagung Infos 2011 WWU Münster

Curriculaentwicklung

Der Informatikunterricht hat sich seit dem Einzug in die Schule mehrfach in seiner inhaltlichen und methodischen Ausgestaltung gewandelt. Die Lehrpläne zur Informatik weisen in den einzelnen Bundesländern unterschiedlichste Zielsetzungen und Inhalte auf. Der Arbeitsbereich wird sich an bundesweiten Diskussionen zu methodisch-didaktischen Fragen des Informatikunterrichts beteiligen, einen Konsens zu Inhalten und zur Fachsprache anstreben und insbesondere in Nordrhein-Westfalen die Curriculumentwicklung mitzugestalten suchen, um bei den Schülern ein stimmiges und realistisches Bild von der Informatik und ihren Anwendungen zu erzeugen.

Informatik Wettbewerbe und Workshops für Schüler

Deutsche Schüler sind im internationalen Vergleich häufig zu alt, um an den internationalen Olympiaden zur Informatik teilzunehmen. Auf Landesebene sind mittelfristig wettbewerbsorientierte Workshops geplant, die zur Vorbereitung der Schüler auf Bundeswettbewerbe und Internationale Olympiaden dienen können. Ziel ist es, Schüler, und insbesondere Schülerinnen, bereits in jüngeren Jahren zur Teilnahme an Informatikwettbewerben und zur Auseinandersetzung mit informatischen Inhalten anzuregen. Eine Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung des Bundeswettbewerbs Informatik BWINF soll vertieft werden.

info   Schülerworkshops Informatik (SWI)

Medienentwicklung

In Kooperation mit Schulbuchverlagen und medienproduzierenden Instituten wird die Entwicklung von schülerorientierten Unterrichtsmaterialien angestrebt, um den vorhandenen Mangel an geeigneten Medien im Informatikunterricht zu reduzieren. Inhalte auf elektronischen Medien wie DVD werden mittelfristig in Eigenregie produziert.

HyFISCH - Hyper Forum Informatik in der Schule

Die an der Universität Potsdam mitbegründete Webplattform zur Schulinformatik wird in Kooperation mit dem Potsdamer Lehrstuhl gepflegt.
www.HyFISCH.de

Benutzer: gast • Besitzer: mthomas • Zuletzt geändert am: