Suche Home Einstellungen Anmelden Hilfe  

MWS 2010

Münsteraner Workshop zur Schulinformatik

Informatik und Kultur

 

Zeit: Montag, 10. Mai 2010, 9.00 bis 17.00 Uhr
Ort: Universität Münster, Institut für Didaktik der Mathematik und der Informatik, Fliednerstr. 21, Raum 2.030
Teilnahmegebühr: 20 EUR
Anmeldung:  bis 30. April 2010 (begrenzte Teilnehmerzahl)

Deadline für Beitragsvorschläge: 30. Januar 2010 (abgelaufen)

Der Workshop - Hintergrund und Ablauf

Im Jahre 2010 liegt Münster in unmittelbarer Nachbarschaft einer Europäischen Hauptstadt der Kultur, dem Ruhrgebiet. Wir finden, das ist ein Anlass über den Beitrag der Informatik zur Kultur unserer Gesellschaft nachzudenken. Das Motto des vierten Münsteraner Workshops zur Schulinformatik 2010 lautet deshalb "Informatik und Kultur". Wir möchten ins Bewusstsein rufen, dass informatische Kompetenzen Kulturtechniken sind. Informatik schafft den Menschen neue Möglichkeiten kreativ zu werden. Programmier- und Modellierungsformalismen der Informatik durchdringen mehr und mehr die Wissenschaften und ergänzen traditionelle Ausdrucksformen.

Seit 2006 werden auf dem Münsteraner Workshop Beiträge zu unterschiedlichen Themen aus dem Gebiet der Schulinformatik diskutiert. Ziel der Veranstaltung ist insbesondere die Förderung des Austauschs zwischen den Schulen und der Hochschule. Der Workshop richtet sich an Informatiklehrerinnen und -lehrer, an Referendarinnen und Referendare, an Fachdidaktiker(innen) und an alle, die sich zur Informatik in der Schule engagieren.

Der Workshop findet statt am 10. Mai von 9.30 bis 17.00 Uhr im Seminarraum 2.030 am Institut für Didaktik der Mathematik und der Informatik, Fliednerstr. 21. Für die Teilnahme wird ein Kostenbeitrag in Höhe von 20 € erhoben, der mit der Anmeldung zu entrichten ist. Darin ist ein Tagungsband mit den Vortragsunterlagen enthalten. Pausensnacks, Erfrischungen und ein Mittagessen können in der angrenzenden Cafeteria erworben werden. Die Teilnehmerzahl der Veranstaltung ist begrenzt. Um eine Anmeldung wird bis zum 30. April 2010 via Email an mws@uni-muenster.de gebeten. Aktuelle Mitteilungen zum Workshop finden Sie unter http://ddi.uni-muenster.de/ab/se/mws.

Über eine Teilnahme würden wir uns sehr freuen.

So reichen Sie einen Beitrag ein

Erwünscht sind Vorträge mit innovativen und/oder diskussionsbedürftigen Themen aus der Schulpraxis und Fachdidaktik. Eine kurze Zusammenfassung des Beitrags (mindestens 100 Wörter) senden Sie bitte bis zum 30. Januar 2010 an Dr. M. Weigend (mws@uni-muenster.de). Bis zum 15. Februar erhalten Sie eine Rückmeldung, ob Ihr Vorschlag akzeptiert ist. Den vollständigen Beitrag zum Abdruck im Tagungsband (ca. 5 - 10 Seiten, LNI-Format) benötigen wir bis zum 15. März 2010.


Programm


ab 9.00 Uhr

Registrierung
9.30 Uhr
Eröffnung

Begrüßung
Prof. Dr. Marco Thomas, Dr. Michael Weigend (Westfälische Wilhelms-Universität Münster)

Keynote:   Wie verstehen Schüler/innen Programmtext: Kognitionspsychologische Analogien zum Verstehen natürlichsprachlicher Texte?
Prof. Dr. Stephan Dutke (AE Lernpsychologische Voraussetzungen für Erziehung und Unterricht an der WWU Münster)

10.30

Kaffeepause (Kurzvortrag Fa. Trinet)

11:00
S1 (Ltg. Thomas)

Das Blockmodell als Hilfsmittel zur fachdidaktischen Analyse von Quelltexten
Teresa Busjahn, Prof. Dr. Carsten Schulte (Freie Universität Berlin)

Texttechnologie in der Sekundarstufe II
Claus-Peter Becke (Domschule Schleswig/Universität Kiel)

Lernkultur der Wissensarbeit - Kulturtechnik Informatik
Alfred Hermes (Studienseminar Jülich)

Der kulturelle Wandel als Rechtfertigung für Bildungsinhalte der Informatik.
Dr. Dieter Engbring (Universität Paderborn)"

12.45

Mittagspause

13:45
S2 (Ltg. Weigend)

Teaching CS in the Netherlands with Game Maker
Nataša Grgurina (University of Groningen)

IT-Aneignung, Gender und Diversity: Ein transdisziplinäres Projektseminar für Informatik-Studierende
Detlef Rick (Universität Hamburg)

Kultur und Informatiklehrerbildung
Dr. Ludger Humbert, Dorothee Müller (Universität Wuppertal)

15:00

Kaffeepause

15:30
S3 (Ltg. Otte)

Solist - Entwicklungsumgebung für Miniprogrammierwelt-Simulatoren
Dr.-Ing. Dietrich Boles (Universität Oldenburg)

Modellierung mit SketchUp (Kurzvortrag)
Dr. Michael Weigend (WWU Münster)

Ist Informatik doch männlich? (Kurzvortrag)
Fatma Batur (WWU Münster)

ca. 16:30

Schlussrunde


info   Vortragsfolien MWS 2010


Aussteller

Dr. Kaiser Systemhaus GmbH

LPE Technische Medien GmbH/Lege Education

TriNet Computer Hard & Software GmbH

Bundeswettbewerb Informatik

Anfahrt

Das Institut für Didaktik der Mathematik und der Informatik (IDMI) befindet sich in der Fliednerstraße 21. Eine detaillierte Anfahrtsbeschreibung finden Sie unter http://wwwmath1.uni-muenster.de/did/Lageplan/


Benutzer: gast • Besitzer: mthomas • Zuletzt geändert am: